Wednesday, April 25, 2018 Deutsch |فارسی
Home|News|Iran Reisen|Islam|Persian Language|Kontaktformular|Sitemap
Titel


  drucken        an ein Freund senden

Zidsch Ilchäni

Zidsch Ilchäni (persisch زیج ایلخانی) ist ein Werk des schiitischer Theologe und Astronom Nasir ad-Din Tüsi. Das Buch ist der Tafel der Ilchane, welche die Position der Sterne und Planeten nach den Ergebnissen seiner Forschung beschreibt.

 

Das Werk war wahrscheinlich eine der Quellen der späteren Arbeiten von Nikolaus Kopernikus. Darauf weisen Ähnlichkeiten im Gedankengang der beiden Gelehrten hin.

Für sein Modell der Planetenbewegungen hatte Nasir ad-Din Tüsi die Tusi-Paare eingeführt, eine Methode, eine oszillierende Linearbewegung durch die Überlagerung zweier Kreisbewegungen auszudrücken. Kopernikus verwandte sie z. B. für die Behandlung der Trepidation, einer fälschlichen Oszillation der Äquinoktien, die auf Thabit ibn Qurra zurückgehen soll.


15:53 - 08/01/2018    /    Nummer : 695620    /    Anzahl Zahl : 52







suchen
Erweiterte Suche WebSearch
banners
3. iranistikforum

kochkurs

Call for Papers Zweite Internationale Konferenz zu Schiastudien

Klagelied

biblio

Instagram (Iran_Kultur)

Reise in den Iran

Iran & Kultur

Iran & Kultur/website

Ferdowsi Center

Islamic Scolar school

Iran-wissen

MenaLib

letter4u

Spektrum Iran Online

Westliches und islamisches Freiheitsverständnis

Al Fadschr

Persische Grammatik

farsi

IRIB - Das Deutsche Programm

abna.ir

eslam

verfassung

Botschaft

gebetszeiten

Iran Reisen|Islam|Persian Language|Kontaktformular|Links|Sitemap