Sunday, December 8, 2019 Deutsch |فارسی
Home|News1|Iran Reisen|Islam|Persian Language|Kontaktformular|Sitemap
Titel


  drucken        an ein Freund senden

Der iranische Türkis

 

 

 

 

 

Der iranische Türkis gilt als der international beste Türkis. Iran ist schon seit Jahrhunderten eines der Hauptabbau- und Handelsgebiete und von hier aus kam wahrscheinlich auch der erste Türkis nach Europa.

 Die größte Türkislagerstätte liegt 55 km nordwestlich von Neyschabur bei einem Dorf namens Maaden.

Im Iran sind besonders zwei Arten von Türkisen gefragt:  die aus Neyschabur, welche als die teuersten und besten weltweit gelten und Türkise von Damghan. Da eine der bekanntesten Türkis-Lagerstätten der Welt in Neyschabur in der nordöstlichen Provinz   Chorassan liegt, ist diese Provinz und besonders ihre Hauptstadt Meschhed internationales Zentrum für den Großhandel mit Türkisen. 

Türkise werden aber nicht nur im Nordosten Irans sondern auch in den Provinzen Kerman (Ostiran) und Yazd (Zentraliran) abgebaut.


 

 


17:22 - 6/11/2019    /    Nummer : 738144    /    Anzahl Zahl : 23







suchen
Erweiterte Suche WebSearch
banners
Autorengspräch

Praktikum im Iran-Haus in Berlin

Iran & Kultur

facebook

Instagram (Iran_Kultur)

Iran & Kultur/website

Der Islam & Deutschland

Klagelied

biblio

Reise in den Iran

Ferdowsi Center

Islamic Scolar school

Iran-wissen

MenaLib

letter4u

Spektrum Iran Online

Westliches und islamisches Freiheitsverständnis

Al Fadschr

Persische Grammatik

farsi

IRIB - Das Deutsche Programm

abna.ir

eslam

verfassung

Botschaft

gebetszeiten

Iran Reisen|Islam|Persian Language|Kontaktformular|Links|Sitemap